Markiert: Jakobsweg-Links

Jakobsweg 2012 – Neresheim nach Giengen an der Brenz

(Dirk) Der letzte Tag heute – schade! Nach einem sehr guten Frühstück im Klosterhospiz sind wir gegen 9:00 Uhr zu unserer letzten Etappe aufgebrochen. Leider habe ich mir gestern zu der einem Blase an der Ferse noch je eine weitere an beiden Füßen direkt neben dem Ballen geholt und daher war das Laufen heute etwas schwierig. Wie schon damals in Spanien habe ich es mit dem Blasenpflaster versucht. Zum Glück habe ich nach einer Stunde...

Jakobsweg 2012 – Nördlingen nach Neresheim

(Jotschy) Heute war der Tag der stetigen Anstiege und der Tierbegegnungen. 1500m Anstiege und das Ganze auch wieder runter. Jubelnde Gelenke und sehr muede Fuesse waren das Ergebnis. Anstatt Menschen zu treffen, kamen uns heute in Wald und Flur Hasen, Rehe und eine Rotte Wildschweine in die Quere. Neben mehreren Ruinen durchliefen wir heute eine wunderbare Landschaft. Nun wie jeden Tag ein Espresso im Kloster Neresheim, dann Abendgottesdienst und essen im Staedtle. (Dirk) Die Abendandacht...

Jakobsweg 2012 – Oettingen nach Nördlingen

(Jotschy) Starker Tag heute. 25 km, offenes Gelände. Zufällig die bekannte Langstreckenläuferin Kathi Kaufmann- mehrfache Deutsche Meisterin – beim Training getroffen (und problemlos überholt. Sie war bereits am Ende). Nach einigen Flurkilometern kreative Bachbruecke gebaut, ein echtes Gemeinschaftsprojekt. Blöd war nur , 100 m weiter gabs eine solche schon inklusive Karpfenfischer. Er führte uns in die schwäbischen Geheimnisse der Karpfenzucht ein, erklärte kormoranabweisende Massnahmen und die Bekämpfung einheimischer Biber. Schloss Wallerstein sollte auch visitiert werden,...

Jakobsweg 2012 – Heidenheim nach Oettingen

(Dirk) Der zweite Tag stand ganz im Zeichen des Regens. Er fing schon beim Frühstück an und hat bis Oettingen nicht wirklich aufgehört… Unterwegs haben wir in Obertrüdingen einen Kirchturm bestiegen – viele enge Treppen, und einmal ein Schlag der Glocken direkt über uns. Aber eine tolle Aussicht von da oben auf die gesamte Umgebung! (Jotschy) Der darauffolgende Weg war landschaftlich sehr reizvoll, eine Pause in einer Unterschlupfhalle rundete das Abenteuergefuehl ab. Nahe Oettingen aenderte...

Jakobsweg 2012 – Gunzenhausen nach Heidenheim

(Dirk) Der erste Tag unterwegs. Um 11:00 Uhr sind wir in Gunzenhausen gestartet. Den ersten Stempel haben wir uns im katholischen Gemeindebüro geholt und sind dann immer der Muschel nach. Der Weg ist bisher perfekt ausgeschildert – das hatte ich gar nicht erwartet. Vielen Dank an denjenigen, der dafür verantwortlich ist! Heute sind wir 17 Kilometer gelaufen, was eigentlich ganz gut geklappt hat. Unterwegs schon mal von allem etwas: weite Ebenen, Wälder und heftige Anstiege…...