27.5.2008 Heimreise

Um 6:24 werde ich wach – eine Minute vor meinem Wecker – perfektes Timing. Der Rucksack ist schon gepackt, also nur noch ein Croissant (am Abend gekauft) futtern, Zähne putzen und den Rucksack verschnüren. Ich habe ihn in einen stabilen Müllsack gepackt und mit meiner Wäscheleine umwickelt. Das hat auf dem Hinflug schon prima geklappt.

. . . → weiterlesen: 27.5.2008 Heimreise

23.5.2008 nach Finisterre (Bus)

Heute morgen um 9:00 bin ich mit dem Bus nach Finisterre gefahren. Hier hatte ich schon eine Pension reserviert und bin dann gleich hoch zum Leuchtturm „ans Ende der Welt“. Dort habe ich dann meinen Stein dem Atlantik übergeben und damit meine Pilgerreise endgültig beendet. Morgen geht es dann wieder zurück nach Santiago und am . . . → weiterlesen: 23.5.2008 nach Finisterre (Bus)

22.5.2008 Pedrouzo nach Santiago de Compostella (21,2 km)

Die Nacht in der Herberge in Arca / Pedrouzo war eigentlich nicht so schlimm, wie befürchtet. Nachdem zum Glück die Bar um die Ecke schon offen war, gab es – ja, was, sonst -Cafe con Leche und Croissant. Dann wieder auf den Weg – und wer läuft vor mir? Per! Super! Also zusammen den Weg . . . → weiterlesen: 22.5.2008 Pedrouzo nach Santiago de Compostella (21,2 km)