27.5.2008 Heimreise

Um 6:24 werde ich wach – eine Minute vor meinem Wecker – perfektes Timing. Der Rucksack ist schon gepackt, also nur noch ein Croissant (am Abend gekauft) futtern, Zähne putzen und den Rucksack verschnüren. Ich habe ihn in einen stabilen Müllsack gepackt und mit meiner Wäscheleine umwickelt. Das hat auf dem Hinflug schon prima geklappt.

Dann zum Taxistand und ab zum Flughafen. Es hätte auch irgendwelche Busse vom Busbahnhof aus gegeben – aber das war mir alles zu unsicher und zu kompliziert.

Am Flughafen war schon eine Pilgerschlange vor dem RyanAir-Schalter – also gleich mal anstellen. Um 7:40 ging dann die Abfertigung los. Sicherheitskontrolle – kein Problem. Dann im Wartebereich noch einen letzen „Cafe con Leche“ und instinktmäßig – eine Flasche Wasser. Dann warten – einsteigen – fliegen – und 20 Minuten zu früh in Hahn angekommen.

Aber Kai, der mich abgeholt hat, hat vorher im Internet die Ankunftszeiten abfragen lassen und konnte seine Anreise so perfekt timen 🙂

Um 16:00 dann endlich wieder zu Hause!

Das könnte Dich auch interessieren …