Vorbereitungen ökumenischer Jakobsweg Juli 2018

Der Weg

Im Juli plane ich die „Via Regia“ oder auch der „Ökumenische Pilgerweg“ genannt für knapp zwei Wochen unter meine Schuhsohlen zu bringen. Wenn nichts dazwischen kommt, werde ich mit der Bahn nach Görlitz reisen und von dort in 10 Tagen ca. 220 Kilometer bis Leipzig pilgern.

Auf dem ökumenischen Pilgerweg existiert seit 15 Jahren ein relativ gut ausgebautes Herbergsnetz und der dortige Verein pflegt den Weg, die Herbergen und auch die Dokumentation im Netz. Mehr Informationen dazu auf der Homepage: https://www.oekumenischer-pilgerweg.de/

Einen Pilgerführer, den Pilgerpass und weitere Unterlagen habe ich dort bereits bestellt und zum Teil gelesen, die Etappen liegen halbwegs fest und das Packen des Rucksacks geht ebenfalls voran.

18.6.2018:  Ich habe bereits zwei „Test-Wanderungen“ gemacht, einmal 14km und dann 18km mit vollem Gepäck. Nach dem ersten Mal taten mir die Schulter sehr weh. Ich habe dann den Rucksack anders eingestellt und gepackt und somit ging das zweite Mal schon recht gut – ich denke also, das wird funktionieren.

Jetzt sind es noch zwei Wochen – die Vorfreude steigt!

Vorbereitungen ökumenischer Jakobsweg Juli 2018 weiterlesen

Upgrade HTPC auf YaVDR Version 0.6.1

Mein alter HTPC ist ja nun auch etwas in die Tage gekommen, die alten Versionen vom VDR, das alte Ubuntu 12.04 und XBMC/Kodi konnten ein Upgrade gebrauchen. Und was natürlich auch wichtig war: ich brauche was zum Basteln…Somit war das Upgrade auf YaVDR 0.6.1 genau das Richtige 🙂

. . . → weiterlesen: Upgrade HTPC auf YaVDR Version 0.6.1

Standalone Ambilight-Clone mit Banana PI und Hyperion

Seit einiger Zeit bastel beschäftige ich mich schon mit einem Ambilight-Clone. Das von Phillips entwickelte System beleuchtet, abhängig vom Bild auf dem Fernseher, die Wand hinter dem Gerät, um den sichtbaren Bildschirm optisch zu vergrössern. Da ich keinen Phillips Fernseher habe und so einen Effekt gerne bei uns zu Hause sehen wollte, habe ich mir . . . → weiterlesen: Standalone Ambilight-Clone mit Banana PI und Hyperion

Jakobsweg 2014: Fazit

Die diesjährige Etappe auf dem Jakobsweg war, im Vergleich zum letzten Jahr, noch etwas anstrengender, was den Streckenverlauf angeht. Aber es war eine schöne Woche, keine körperlichen Probleme, keine Blasen. Das Konzept der zwei Paar Socken war also richtig.

Das Wetter hat sich zwar wieder mal nicht von seiner schönsten Seite gezeigt, aber dafür sind . . . → weiterlesen: Jakobsweg 2014: Fazit

12.07.2014 Gutach – Elzach (20,4 KM)

Leider schon der letzte Tag der diesjährigen Etappe. Um 15:10 müssen wir in Elzach unseren Zug erreichen – also mussten wir heute etwas früher aufbrechen!

. . . → weiterlesen: 12.07.2014 Gutach – Elzach (20,4 KM)

11.07.2014 Schiltach – Gutach (20,0 KM)

Ein Tag OHNE Regen – das wir das noch erleben dürfen… 

. . . → weiterlesen: 11.07.2014 Schiltach – Gutach (20,0 KM)

10.07.2014 Loßburg – Schiltach (20,8 KM)

Nach dem Wellness-Abend gestern und dem Tagesbeginn im Schwimmbad, war die heutige Etappe auch ziemlich erholsam: immer an der Kinzig entlang, stetig bergab. Muss auch mal sein!

. . . → weiterlesen: 10.07.2014 Loßburg – Schiltach (20,8 KM)

9.7.2014 Horb – Loßburg (25,5 KM)

Heute um 8:30 in Loßburg gestartet und eine ziemlich lange Strecke erfolgreich geschafft: 25 Kilometer!

 

. . . → weiterlesen: 9.7.2014 Horb – Loßburg (25,5 KM)

8.7.2014 Rottenburg – Horb (20,7 KM)

Der heutige Tag begann mit Regen. Und ging so weiter. Immer weiter. Aber der Regen veränderte sich von viel Regen in Nieselregen… Aber insgesamt besseres Wetter als letztes Jahr!

. . . → weiterlesen: 8.7.2014 Rottenburg – Horb (20,7 KM)

Jakobsweg 2014: Anreise

Montag, 7.7.2014

So, gleich geht es los – Jakobsweg 2014: von Rottenburg am Neckar bis nach Elzach – quer durch den Schwarzwald.

Dieses Jahr starten wir extra später, um nicht wieder so schlechtes Wetter zu haben, wie beim letzten Mal. Prima Idee, wenn der Wettergott uns nicht ein nettes Tiefdruckgebiet über Süddeutschland gelegt hätte, welches . . . → weiterlesen: Jakobsweg 2014: Anreise