FGW Tag 4: Rabenstein nach Pegnitz (28 km)

Heute wird es eine sehr lange Etappe: 28 Kilometer.

Gesamtstrecke: 27.66 km
Maximale Höhe: 611 m
Minimale Höhe: 372 m
Gesamtanstieg: 1050 m
Gesamtabstieg: -994 m
Gesamtzeit: 09:03:12

Das erste Zwischenziel war Kirchahorn, wo wir in einem kleinen Supermarkt noch etwas zu trinken und zu essen gekauft haben.
Dann erfolgte der ziemlich steile Anstieg auf die Hohenmirsberger Platte. Ein schöner Weg durch den Wald, danach viel auf freier Fläche. Auf der Platte herrschte ein starker Wind, der sogar noch schlimmer wurde, als wir den Aussichtsturm erstiegen.
Von dort ging es weiter Richtung Püttlach. Dort wollten wir eigentlich etwas trinken und Wasser auffüllen, aber leider hatte die Gaststätte nicht geöffnet…

Also gingen wir weiter und kamen, erneut nach heftigem Anstieg nach Hollerberg. Dort erreichten wir einen netten Biergarten, der natürlich geschlossen war😂

Nach einem schönen Weg durch den Wald, unter der Autobahn durch und noch über zwei Berge kamen wir nach Pegnitz und fanden dort unser Hotel am Hauptplatz des Ortes.

Nach dem Duschen und Frischmachen haben wir noch gut gegessen und den sehr anstrengenden Tag ausklingen lassen.