11.07.2014 Schiltach – Gutach (20,0 KM)

Ein Tag OHNE Regen – das wir das noch erleben dürfen… 

 

volle Distanz: 20.1 km
Maximale Höhe: 492 m
Minimale Höhe: 251 m
Gesamtanstieg: 913 m
Gesamtabstieg: -982 m
Gesamtzeit: 06:43:14

Erstmal ein riesiges Kompliment an den Jakobsweg-Verein, der diesen Abschnitt so schön gelegt hat! Die Wegführung ist anstrengend, aber wunderschön!

Nach 20 Kilometern erreichen wir Gutach und den „Rotbauernhof“ etwas nördlich der Stadt, direkt neben der Sommerrodelbahn. Der Bauernhof ist so, wie man sich „Ferien auf dem Bauernhof“ vorstellt: 6 Kühe, Hühner auf dem Hof, Katzen usw.

Blick vom Rotbauernhof Richtung Gutach

Blick vom Rotbauernhof Richtung Gutach

Die sehr freundliche Bäuerin hat uns unsere Zimmer gezeigt und nachdem wir geduscht haben, sind wir eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn gefahren. Tolles Teil, ist wie eine Achterbahn mit Schienen gebaut, auf der die einzelnen Wagen fahren und man kann bremsen (oder auch nicht 🙂 ). Anschliessend sind wir noch den halben Kilometer zum Freilichtmuseum gegangen und haben dort im Restaurant gut gegessen.

Lecker!

Lecker!

Jotschy: Tag der Sonne. Zunächst nur zu erahnen, später zu spüren und am Abend mussten wir den Schatten suchen. Die 200g Packung Sonnencreme mitzuschleppen, hat sich also gelohnt. Märchenhafte Wege haben wir heute beschritten und sensationelle Aussichten genießen können. Coole Tour heute mit Erlebnischarakter. Im Wald auf engsten Wegen, auf Wiesen im Kampf gegen sage und schreibe 8 Zecken und zum Abschluss mit Tempo 50 eine Sommerrodelbahn hinunter. Die verbrauchten Kalorien gab dann ein deftiges Schwaben – Abendessen wieder zurück. Morgen noch mehr Sonne, ich glaub ich ertrag es nicht nach 3 Tagen Dauerregen.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please copy the string H1i18v to the field below: