9.7. Tauscha nach Großenhain (24,1 km)

Nur weil man es sieht, ist es nicht unbedingt nah…

volle Distanz: 24.36 km
Maximale Höhe: 190 m
Minimale Höhe: 102 m
Gesamtanstieg: 702 m
Gesamtabstieg: -762 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 5.76 km/h
Gesamtzeit: 05:36:06

Der Weg begann im kleinen Dorf Tauscha, ging unter einer Autobahn hindurch, teilweise durch Wälder. Leider aber streckenweise an einer viel befahrenen Bundesstraße, wo ein Lastwagen nach dem anderen an mir vorbeigerast sind…

Aber unterwegs auch wieder viele Tiere gesehen:

Irgendwann bog der Weg dann ab und ging an einer Hebammen-Praxis vorbei. Praktischerweise mit direktem Lieferservice:

Komischerweise war an einem Stück des Weges schon Herbst:

Aber es ging relativ gut voran, mit gelegentlichen Pausen:

Und dann bin ich heute am nächste 15 Jahre Stab vorbeigekommen

Das letzte Stück, ca 6 km, waren etwas blöd, weil das Ziel schon zu sehen war, aber nicht wirklich näher kam:

Ganz in Ferne sieht man den Kirchturm von Grossenhain, aber es war noch mehr als Stunde Weg bis dahin. Die Kirche hat einen ungewöhnlichen Grundriss: sie ist innen Kleeblattförmig aufgebaut. Damit sind die Besucher sehr nah beim Altar

Die Herberge ist OK, keine echte Küche, kein Kühlschrank. Das habe ich woanders schon besser erlebt. Dummerweise sind Montags die meisten Restaurants geschlossen, und so blieb nur ein Pizza-Express Laden übrig. Aber trotzdem satt geworden, und das ist das wichtigste.

Nach dem Essen mussten wir noch draussen vor der Herberge warten, bis unsere Wäsche halbwegs trocken war😂