JeeNodes sollen bisherige Arduinos ersetzen

Ich habe soeben bei JeeLabs zwei JeeNodes, einen weiteren Funkbaustein für die alten Arduinos sowie ein USB-BUB II bestellt.

Ich plane damit die Daten des Stromzählers und die der Temperatur Sensoren per Funk direkt an die Synology zu funken – also fast direkt, dort kommt eine JeeNode mit dem USB-BUB hin. Falls die Synology mit dem USB-Serial-Converter gut zurecht kommt, werde ich das dann noch durch einen JeeLink oder JeeNode USB ersetzen.

Falls das alles nicht so funktionieren sollte, bleibt das Setup so, wie es jetzt ist, ausser dass ich den Arduino im Stromzähler durch eine JeeNode ersetze und den Empfänger auf dem anderen Arduino, der die Temperaturen misst,  einsetze. Die Synology kann dann weiterhin die Werte per Web abfragen.

Ich muss dann noch etwas aufpassen: die JeeNodes laufen mit 3.3V statt 5V wie die „normalen“ Arduinos. Aber für die Strommessung egal und die 1-Wire Sensoren DS18B20 laufen auch mit 3.3V – bin nur gespannt, ob die langen Kabel mit den 3.3V zurecht kommen, oder ob da am Ende keine Spannung mehr übrig bleibt.