Hausmessung – Neue Version von Temperaturmessung & Co.

Das könnte dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. SysRun sagt:

    Hey, genial. So ähnlich läufts bei mir auch 🙂

    Ein Jeenode liest meine Buderus Heizung aus, sendet den Datenstrom an einen Jeelink der in meinem Raspi steckt. Das ganze wird dann mit NodeJS dekodiert und an cosm gesendet 🙂

  2. Thomas sagt:

    Sowas ähnliches plane ich auch grade, da wird mir dein Code sicher helfen! Danke schonmal.

    Was mir in deinem Setup etwas unklar ist, ist die Rolle des JeeNodes bzw. des Arduinos. Warum geht der JeeNode nicht direkt zum Raspberry Pi bzw. die Sensoren nicht direkt zum Arduino? Oder liegt das nur daran, dass das Patchfeld zu weit vom Raspberry Pi weg ist?

    • Dirk sagt:

      Im Prinzip könnte ich das auch alles direkt / über den Arduino an den RasPi hängen, da hast Du Recht.

      Ich messe aber auch den Stromzähler und der ist nun wirklich nicht mehr in der Nähe eines Patchkabels und damit bleibt mir da nur der Funkweg – LAN über Strom ist dafür zu teuer…

      Und die JeeNodes sind so günstig, dass ich damit im Prinzip auch weitere im Haus verteilen kann und die Werte dann zentral einsammeln kann. Das werde ich beim aktuelle Projekt auch wieder brauchen: eine Aquariumsüberwachung inkl. temp. gesteuerte Lüftersteuerung zur Kühlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please copy the string 9y08nU to the field below: