Die Stille stellt keine Fragen, aber sie kann uns auf alles eine Antwort geben. — Ernst Ferstl

Morgen geht’s los!

Juhu – das Warten hat ein Ende, morgen geht es los!

Heute noch die Verabschiedung in der Arbeit, ich hatte Kuchen dabei – und alle haben “reingehauen” (besonders Herbert ) Viele gute Wünsche, auch von Leuten, wo man das so nicht erwartet hätte

Die Verabschiedung heute Abend von der Familie war da schon schwerer, . . . → weiterlesen: Morgen geht’s los!

Abschiedsfeier – Teil 1

Heute Nachmittag / Abend haben wir uns mit einigen Nachbarn und Freunden getroffen, um meinen Abschied zu feiern. Wir haben schön Kaffe und Kuchen genossen und am Abend gegrillt.

Es war sehr schön, aber so langsam macht sich eine gewisse Traurigkeit – Abschiedsschmerz? – breit.

Jetzt noch von den Freunden im WOW (World of Warcraft) . . . → weiterlesen: Abschiedsfeier – Teil 1

Noch 2 Tage…

In 2 Tagen geht es los – Samstag um 5:00 werde ich abgeholt und ein Freund fährt mich zum Flughafen – Danke dafür!

Der Rucksack ist gepackt, die Checkliste ist erledigt. Alle Dokumente liegen bereit, die Pilgerführer warten auf ihren Einsatz, die Füße tun noch immer weh, wenn ich die Einlagen trage…

Aber ich . . . → weiterlesen: Noch 2 Tage…

Die letzte Woche in der “Normalität”

Es sind noch 7 Tage – in einer Woche bin ich schon in St. Jean-Pied-de-Port und schlafe bestimmt total unruhig, da ich am nächsten Tag meinen “Weg” beginnen werde. Das heisst – ich gehe die erste Etappe bis Roncesvalles. 26 Kilometer. Fast nur Bergauf. 1200 Höhenmeter. Easy….

Der Rucksack ist gepackt, Tickets gedruckt, Routenplan . . . → weiterlesen: Die letzte Woche in der “Normalität”

Bald…

In genau 14 Tagen liege ich um diese Zeit in meinem Bett in St. Jean! In der früh geht’s dann los Richtung Roncesvalles – falls das Wetter bis dahin den Pass wieder befreit hat…

Mal sehen, wie ich über die Berge komme. Im Notfall mit einem Taxi

Es wird spannend

Es sind nun noch 15 Tage bis zur Abreise – und so langsam macht sich ein komisches Gefühl im Bauch breit. Und Ungeduld. Und Freude. Und Unruhe. Ach – wäre es doch nur schon soweit…

Gestern habe ich zum ersten Mal im Pilgerforum in den Chat geschaut – total nette Leute dort!

Hoffentlich wird das . . . → weiterlesen: Es wird spannend

Noch drei Wochen

Habe am Donnerstag die Einlagen den ganzen Tag getragen – am Abend konnte ich kaum noch laufen. Gestern ging nichts. Heute morgen dann wieder rein getan und mühsam zum Händler gequält – als ich dem sagte, dass ich die den ganzen Tag drin hatte, hat er nur die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen. Bei . . . → weiterlesen: Noch drei Wochen

Es geht vorran!

Langsam aber sicher nähert sich die Zeit der Abreise – noch 23 Tage – und so langsam macht sich die Aufregung breit.

Nachdem ich die letzten Wochenenden leider nicht zum trainieren genutzt habe, hab ich nun gestern und heute auf dem Ergometer etwas trainiert. Jeweils über eine Stunde “radeln”. Habe dabei gemütlich eine DVD geschaut . . . → weiterlesen: Es geht vorran!

Fast alles gepackt…

Gestern war ich wieder einkaufen – diesmal die “Sonstigen” Sachen: Seife, Zip-Beutel für wasserempfindliche Dinge, Zahnbürste und -Creme, usw…

Dann alles gewogen, die Packliste aktualisiert und schon mal in den Rucksack verpackt.

Ich weiss immer noch nicht, was für eine Art von Schuhen in noch mitnehmen soll: Trekking-Sandalen, Turnschuhe oder die durchlöcherten Amphibien-Dinger. Die Frage . . . → weiterlesen: Fast alles gepackt…

Packliste

Dies ist meine aktuelle Packliste (Stand 29.03.2008).

Dinge, die “Check”-X haben, hab ich bereits gekauft / gesammelt / gefunden und gewogen. Der Rest fehlt noch und ich habe das Gewicht aus anderen Packlisten aus dem Internet übernommen.

Im Moment komme ich auf ca 8.5 Kg auf dem Rücken und 4,5 Kg “am Mann”