AUF-BRECHEN

sich auf den Weg machen

aufbrechen -
der Sehnsucht folgen
aufbrechen -
Mut fassen
aufbrechen -
Vertrautes verlassen
aufbrechen -
Neues wagen
… im ersten Schritt
liegt der ganze Weg!
— Denkanstoß am Fränkisch-Schwäbischen Jakobsweg in der Nähe von Heuchlingen

Arduino Starter Kit – ein Test

RS Components hat mir freundlicherweise ein Starter Kit zur Verfügung gestellt.

Das Kit enthält (fast) alles, was man zum Experimentieren mit dem Arduino benötigt:

Enthalten ist ein Arduino UNO, ein USB-Kabel, ein Breadboard mit Kabeln, und einen Haufen Bauteile, mit denen man schon eine Menge bauen kann:

  • 25 Widerstände
  • 13 Kondensatoren
  • ein Thermistor
  • ein LDR
  • 5 LEDs
  • ein Poti
  • 2 Transistoren
  • ein -Summer
  • 5 Push-Buttons
  • 2 Optokoppler
  • 1 MOS Irf520 Transistor
  • 2 Tilt-Sensoren
  • Dioden

Was leider fehlt, sind die Verbindungskabel vom Arduino zum Breadboard. Aber davon abgesehen, bieten die vorhandenen Bauteile schon eine Menge Möglichkeiten.

Auf der Seite von RS Components gibt es einige super Video-Tutorials, in denen Massimo Banzi zeigt, was man mit den Arduino Kits anfangen kann: ein Spaceship-Interface, das Love-O-Meter, ein und noch weitere Experimente. Es wird jeweils der Schaltungsaufbau und der zugehörige Programmcode gezeigt und erklärt – ideal für den Einsteiger in die Arduino-Welt!

Das Licht-Theremin habe ich mit dem Tutorial nachgebaut – nicht wirklich kompliziert, aber für den Einsteiger schon eine Menge Befehle und Konzepte, die im Sketch verwendet werden. Interessant finde ich die Kalibrierung nach Start des Sketches – simpel aber effektiv!

Fazit des ersten Tests: Bis auf die Verbindungskabel alles vorhanden, eine Menge interessante Bauteile, mit denen man schon sehr viel anfangen kann und mit den Tutorials und allen Anleitungen auf Arduino.cc ein super Anfänger-Kit!

Als nächstes werde ich überlegen, was man mit den Tilt-Sensoren und dem Thermistor anfangen kann.

Der Piezo-Summer wird auf jeden Fall Teil meiner Aquarium-Überwachung, die ich als größeres Projekt plane:

  • Wassertemperatur-Überwachung mit DS 18B20 One-Wire Sensoren
  • Leck-Überwachung des Aussenfilters und des Aquariums
  • Lüfterregelung für den Sommer (zur Kühlung des Wassers)
  • Übermittlung der Daten per Funk an den zentralen Arduino / JeeNode
  • Nagios-Überwachung und SMS-Alarmierung im Notfall (Temperatur, Leck)

Das Ganze werde ich erstmal auf einem Breadboard aufbauen – und damit auch gleich die Teile des Starter Kits verwenden – weiteres dann wie gewohnt im Blog :-)

 

Leave a Reply

  

  

  

Please copy the string uca0vQ to the field below: